Gi­gan­ten mit Ablauf­da­tum

Pforzheimer Kurier - - ERSTE SEITE -

Phil­ipps­burg (BNN). Schon von wei­tem sind sie kaum zu über­se­hen: die Kühl­tür­me des Kern­kraft­werks­stand­orts Phil­ipps­burg. Doch da­mit ist 2020 Schluss. Denn dann sol­len die bei­den Tür­me ge­sprengt wer­den. Da­nach mar­kiert ein St­ein­hau­fen aus rund 60 000 Ton­nen das En­de der ato­ma­ren Ener­gie­er­zeu­gung

2020 wer­den Kühl­tür­me in Phil­ipps­burg ge­sprengt

auf der Rhein­schanz­in­sel. Doch noch kommt aus ei­nem der bei­den Kühl­tür­me Was­ser­dampf, der an­zeigt, dass in ei­nem der bei­den Re­ak­to­ren noch Atom­ker­ne ge­spal­ten wer­den. Spä­tes­tens bis En­de 2019 soll aber auch in Block II Schluss sein.

Der­weil ist im Süd­wes­ten ein Streit um den AKW-Bau­schutt ent­brannt. Zwar be­für­wor­ten vie­le den Ab­riss der Atom­kraft­wer­ke – bei der Fra­ge nach der Müll­ent­sor­gung schei­den sich aber die Geis­ter. Zeit­ge­sche­hen

RA­GEN IN DEN HIM­MEL: Noch ist ei­ner der bei­den Kühl­tür­me des Kern­kraft­werks­stand­orts Phil­ipps­burg ak­tiv. Doch 2020 sol­len sie Ge­schich­te sein. Die BNN ha­ben sich vor Ort um­ge­schaut. Fo­to: Ho­ra

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.