Mer­kel aus dem Ur­laub zu­rück

Pforzheimer Kurier - - POLITIK -

Ber­lin (BNN/dpa). Für Angela Mer­kel ist der Ur­laub vor­bei: Die Kanz­le­rin kommt heu­te bei ei­nem der ers­ten Ter­mi­ne nach ih­rem Som­mer­ur­laub an­ge­sichts der schwie­ri­gen Flücht­lings­la­ge in Ita­li­en in Ber­lin mit dem Ho­hen UNFlücht­lings­kom­mis­sar Fil­ip­po Gran­di und dem Ge­ne­ral­di­rek­tor der In­ter­na­tio­na­len Or­ga­ni­sa­ti­on für Mi­gra­ti­on, Wil­li­am La­cy Swing, zu­sam­men. Ge­trübt wird die Rück­kehr et­was durch die jüngs­ten Um­fra­gen. Wenn man den

Tref­fen mit UN-Flücht­lings­kom­mis­sar

Kanz­ler di­rekt wäh­len könn­te, wür­den sich nach dem ARD-Deutsch­land­trend 52 Pro­zent für Angela Mer­kel ent­schei­den – mi­nus 5 Pro­zent­punk­te im Ver­gleich zum Vor­mo­nat. 30 Pro­zent wür­den sich für SPD-Chef Mar­tin Schulz ent­schei­den (+2).

Nach dem Wahl­t­rend von Stern und RTL gibt es ei­ne Patt­si­tua­ti­on zwi­schen Schwarz-Gelb und den üb­ri­gen Par­tei­en. CDU/CSU und FDP kom­men dem­nach auf 47 Pro­zent (CDU/CSU: 40, FDP: 7) – genau­so viel wie al­le an­de­ren Par­tei­en zu­sam­men. Da­bei er­reicht die Uni­on wie­der ih­ren Wert aus der Vor­wo­che, wäh­rend die FDP ei­nen Punkt ver­liert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.