Was­ser des Le­bens

Pforzheimer Kurier - - WIRTSCHAFT -

Das Wort Whis­ky stammt aus dem Gä­li­schen und steht für das „Was­ser des Le­bens“. Ein Whis­ky be­steht aus de­stil­lier­ter Ge­trei­de­mai­sche und muss da­nach min­des­tens drei Jah­re lang in ei­nem Holz­fass ge­la­gert wer­den. Ein Malt-Whis­ky wird et­wa aus ge­mälz­ter Gers­te her­ge­stellt, ein Bour­bon über­wie­gend aus Mais und ein Rye über­wie­gend aus Rog­gen.

In Deutsch­land be­trägt der An­teil von Whis­kys an Ge­samt­markt von hoch­pro­zen­ti­gen Ge­trän­ken seit Jah­ren kon­stant um die zehn Pro­zent. Im ver­gan­ge­nen Jahr wur­den al­lein im Le­bens­mit­tel-Ein­zel­han­del rund 30 Mil­lio­nen Li­ter Whis­ky ver­kauft, der meis­te da­von aus ame­ri­ka­ni­scher und schot­ti­scher Pro­duk­ti­on. Der An­teil des Whis­kys an den in Deutsch­land pro­du­zier­ten Spi­ri­tuo­sen be­trug im ver­gan­ge­nen Jahr et­wa ein Pro­zent. Al­ler­dings gibt es in der Bun­des­re­pu­blik im Spi­ri­tuo­sen­ge­schäft seit Jah­ren ei­nen deut­li­chen Im­port­über­schuss. eki

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.