Kei­ne Fahrt oh­ne Kenn­zei­chen

Pforzheimer Kurier - - MOTOR UND VERKEHR -

Ge­hen Au­to­kenn­zei­chen ver­lo­ren oder wer­den ge­stoh­len, muss der Fah­rer oder Hal­ter das um­ge­hend bei der Po­li­zei mel­den. Feh­len bei­de Kenn­zei­chen, dür­fen Fah­rer das Au­to nicht mehr im Stra­ßen­ver­kehr be­we­gen. Wenn nur ein Kenn­zei­chen fehlt, ist es nach An­ga­ben des Au­to­mo­bil­clubs Kraft­fah­rerSchutz (KS) in den meis­ten Fäl­len mög­lich, mit ei­ner po­li­zei­li­chen Be­stä­ti­gung nach Hau­se und zur Zu­las­sungs­stel­le zu fah­ren.

Dort be­kom­men Fah­rer zwei neue Kenn­zei­chen mit ei­ner an­de­ren Buch­sta­ben-Zah­len-Kom­bi­na­ti­on und ei­nen ent­spre­chen­den Ein­trag in die Zu­las­sungs­pa­pie­re. Die al­te Num­mer wird für zehn Jah­re ge­sperrt. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.