De­fen­siv nicht im­mer sat­tel­fest

Die Nöt­tin­ger Spie­ler in der Ein­zel­kri­tik nach der Nie­der­la­ge ge­gen Bochum

Pforzheimer Kurier - - NÖTTINGEN IM DFB-POKAL - Von Se­bas­ti­an Kapp, Re­né Ron­ge und Thors­ten Esch­mann WICH­TI­GER STABILISATOR im Mit­tel­feld war Ju­li­an Kern.

Der VfL Bochum mit sei­nen Pro­fi­spie­lern war ge­wiss kein dank­ba­rer Geg­ner für die Fei­er­abend­fuß­bal­ler des FC Nöttingen. Nach ner­vö­sem Start schlu­gen sie sich den­noch acht­bar. Die FCN-Ak­teu­re in der Ein­zel­kri­tik:

Andre­as Dups: Der Tor­wart ret­te­te mehr­fach stark ge­gen die VfL-An­grei­fer und konn­te sich mit vie­len se­hens­wer­ten Pa­ra­den aus­zeich­nen. Bei den ers­ten bei­den To­ren war er – wie die ge­sam­te Hin­ter­mann­schaft – et­was un­glück­lich, bei den spä­te­ren Ge­gen­tref­fern macht­los.

Si­mon Frank: Mit den schnel­len An­grif­fen der Bochu­mer hat­te Si­mon Frank in der An­fangs­pha­se Pro­ble­me. Auf der lin­ken Au­ßen­bahn wirk­te er nicht im­mer gänz­lich sat­tel­fest.

Ni­k­las Kol­be: Auch er blieb vom Blitz­start der Bochu­mer nicht ver­schont. Konn­te an­schlie­ßend ei­ni­ge An­grif­fe durch sei­ne fuß­bal­le­ri­sche Klas­se stop­pen, be­vor es rich­tig ge­fähr­lich wur­de. Ver­schul­de­te den Frei­stoß vor dem 0:2 und sah beim vier­ten Ge­gen­tor im Lauf­du­ell un­glück­lich aus.

Hol­ger Fuchs: In der An­fangs­pha­se ver­tei­dig­te Hol­ger Fuchs nicht kon­se­quent ge­nug. Er kam dann bes­ser ins Spiel, konn­te die wei­te­ren Ge­gen­to­re aber auch nicht ver­hin­dern.

Co­lin Bit­zer: Gro­ße Mü­he hat­te Co­lin Bit­zer auf der rech­ten Au­ßen­bahn mit den schnel­len VfL-An­grei­fern. Si­cher­heit strahl­te der 21-Jäh­ri­ge nur sel­ten aus, war da­für Ak­tiv­pos­ten nach vor­ne.

Eray Gür: Stand an­fangs et­was zu hoch pos­tiert. Muss­te sich an das ho­he Tem­po erst ge­wöh­nen. Lief sich manch­mal fest, gab aber den Pass vor dem Foul zum Elf­me­ter.

Ti­mo Bren­ner: Läuft und läuft und läuft. Und kämpft. Und trifft per Elf­me­ter. Und fast auch noch per Ha­cke.

Ju­li­an Kern: Der Neu­zu­gang über­zeug­te mit um­sich­ti­gem Spiel im zen­tra­len Mit­tel­feld. Schoss schar­fe Stan­dards.

Ma­rio Bil­ger: Traum­haf­ter Frei­stoß zum 2:4. War zwar nicht spiel­ent­schei­dend, bleibt aber in Er­in­ne­rung.

Leu­trim Ne­zi­raj: Von Be­ginn an war er stark im Pres­sing, stell­te die un­auf­merk­sa­me Bochu­mer De­fen­si­ve im­mer wie­der durch Kon­ter vor Pro­ble­me. In der zwei­ten Hälf­te fan­den die Bochu­mer bes­se­re Mit­tel ge­gen ihn.

Er­nes­to de San­tis: Schlitz­oh­rig luchs­te er den Bochu­mern in der De­fen­si­ve im­mer wie­der die Bäl­le ab und lei­te­te so ge­fähr­li­che An­grif­fe ein, hol­te zu­dem den Elf­me­ter zum 1:2 her­aus.

Micha­el Schürg: Kam in der 73. Mi­nu­te, konn­te aber kei­ne Ak­zen­te in der Of­fen­si­ve set­zen.

Le­on Braun: Er­setz­te Kern und fiel we­der ab noch auf.

Sa­scha Wal­ter: Durf­te in der Ver­tei­di­gung nicht star­ten. Wur­de da­für spät ins Mit­tel­feld ein­ge­wech­selt.

EI­NEN SCHWE­REN STAND auf der rech­ten Sei­te hat­te Eray Gür.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.