Wenn ein Nein nicht reicht

Mäd­chen ler­nen dank Pforz­heims Zon­ta-Club, sich zu ver­tei­di­gen

Pforzheimer Kurier - - PFORZHEIM -

PK – Drei jun­ge Mäd­chen ver­brin­gen den Som­mer­nach­mit­tag ge­müt­lich im Eis­ca­fé, plötz­lich setzt sich ein frem­der Mann an ih­ren Tisch. Er will ins Ge­spräch kom­men und die Mäd­chen auf ein Eis ein­la­den.

Und was ma­chen die? Sa­gen mit lau­ter Stim­me „Nein, das möch­ten wir nicht.“Ei­ne von ih­nen steht er­ho­be­nen Kop­fes auf und sagt dem Mann Au­ge in Au­ge: „Las­sen Sie uns al­lein.“Sol­che Ver­hal­tens­wei­sen lern­ten die Mäd­chen der Schu­le Enz­berg, Son­der­päd­ago­gi­sches Bil­dungs- und Be­ra­tungs­zen­trum für so­zia­le und emo­tio­na­le Ent­wick­lung, im Ju­li in ei­nem WenDo-Kurs ken­nen.

Der Zon­ta Club Pforz­heim fi­nan­zier­te den Kurs zur Selbst­be­haup­tung und Selbst­ver­tei­di­gung für Schü­le­rin­nen der Schu­le Enz­berg be­reits zum drit­ten Mal. In vier Ein­hei­ten à 90 Mi­nu­ten üb­ten die Teil­neh­me­rin­nen mit ih­rer Kurs­lei­te­rin Andrea Clauß, wie man deut­lich „Nein“sagt, wel­che Rol­le Kör­per­spra­che und „bö­se Bli­cke“beim Selbst­schutz spie­len und auch, wann man sich Hil­fe ho­len muss.

Sa­b­ri­na Kön­ne, Lei­te­rin der Schu­le Enz­berg, freut sich sehr über die Un­ter­stüt­zung durch den Zon­ta Club: „An den Son­der­päd­ago­gi­schen Bil­dungs­und Be­ra­tungs­zen­tren für so­zia­le und emo­tio­na­le Ent­wick­lung, auch bei uns, gibt es nur we­ni­ge Mäd­chen. Da­her ist es be­son­ders wich­tig, auf ih­re spe­zi­fi­schen Be­lan­ge zu ach­ten und die­se mit Ak­tio­nen wie dem WenDo-Kurs ins Zen­trum der Auf­merk­sam­keit zu rü­cken. Toll, dass die Frau­en des Zon­ta Clubs den Kurs fi­nan­zie­ren.“

Die Vi­ze-Prä­si­den­tin des Clubs, Su­san­ne Wendlber­ger, sagt: „Wir ar­bei­ten ger­ne mit der Schu­le Enz­berg zu­sam­men. Der von uns ge­tra­ge­ne WenDoKurs lässt die Mäd­chen er­ken­nen, wie sie sich selbst schüt­zen kön­nen.“Die Frau­en des Zon­ta Clubs wün­schen sich au­ßer­dem, dass der Kurs den Schü­le­rin­nen hilft, selbst­be­wusst und mu­tig durchs Le­ben ge­hen.

„Wen“steht für Mäd­chen und Frau­en, „Do“heißt im Ja­pa­ni­schen „Weg“. WenDo ist dem­nach der Weg der Frau­en und Mäd­chen, sich zu ver­tei­di­gen. Das aus Ka­na­da kom­men­de Kon­zept ist kein „Kampf­sport“. Das Er­ler­nen von Be­frei­ungs­tech­ni­ken ge­hört zwar da­zu, WenDo geht aber dar­über hin­aus und setzt ganz­heit­lich und all­tags­be­zo­gen an. Je­de Teil­neh­me­rin lernt, in ver­schie­de­nen Si­tua­tio­nen ih­re eig­nen Gren­zen wahr­zu­neh­men und die­se zu ver­tei­di­gen. Mit Übun­gen zur Stim­me oder Kör­per­spra­che wird die Selbst­be­haup­tung trai­niert. Rol­len­spie­le wie die Si­tua­ti­on im Eis­ca­fé sen­si­bi­li­sie­ren. „Kann ich den Mann im Eis­ca­fé nicht ein­fach igno­rie­ren?“, will ei­ne Schü­le­rin im Kurs von Trai­ne­rin Andrea Clauß wis­sen. Die­se rät ab und er­läu­tert: „Igno­rie­ren ist kei­ne gu­te Stra­te­gie, weil ein An­grei­fer ge­ge­be­nen­falls sehr lan­ge tes­tet, wie sich ei­ne Per­son ver­hält.“Ge­ra­de Mäd­chen, von de­nen ge­sell­schaft­lich Freund­lich­keit und Lä­cheln er­war­tet wer­de, müss­ten in der Si­tua­ti­on der Selbst­ver­tei­di­gung auch „bö­se Bli­cke“ein­set­zen kön­nen.

Die Schu­le Enz­berg ist ei­ne Ein­rich­tung des Hoh­berg­hau­ses Bret­ten und ge­hört, wie das Hoh­berg­haus, zum Ba­di­schen Lan­des­ver­ein für In­ne­re Mis­si­on. Die Schu­le rich­tet sich an Kin­der, die sich auf­grund ih­res Lern- und So­zi­al­ver­hal­tens mit Lern­pro­zes­sen und so­zia­lem Han­deln in Re­gel­schu­len schwer­tun. In der Schu­le Enz­berg wer­den sie in­di­vi­du­ell ge­för­dert und so­zi­al- so­wie son­der­päd­ago­gisch be­treut.

Der 1982 ge­grün­de­te Zon­ta Club Pforz­heim be­steht aus 40 be­rufs­tä­ti­gen Frau­en. Der Zu­sam­men­schluss ge­hört zum welt­wei­ten Netz­werk der Or­ga­ni­sa­ti­on Zon­ta. Sie för­dert Frau­en in Be­ruf und Ge­sell­schaft, schwer­punkt­mä­ßig sind die Pro­jek­te des Pforz­hei­mer Clubs in der Stadt Pforz­heim und dem Enz­kreis an­ge­sie­delt.

Den Haupt­teil der För­der­gel­der nimmt der Club über sei­nen jähr­li­chen Floh­markt im Rat­haus Pforz­heim ein. Wer dort ein­kauft, un­ter­stützt die so­zia­len Pro­jek­te des Clubs. Nächs­ter Floh­markt ist am Sams­tag, 14. Ok­to­ber 2017 von 9 bis 13 Uhr.

„Igno­rie­ren ist kei­ne gu­te Stra­te­gie“

EI­NE WENDO-KURSTEILNEHMERIN blockt in der Übung die Ohr­fei­ge ei­ner zwei­ten Teil­neh­me­rin ab, an­ge­lei­tet von Trai­ne­rin Andrea Clauß. Fo­to: PK

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.