So ent­fer­nen Sie at­mo­sphä­ri­schen Dunst

Le­sen Sie hier, wie Sie Ih­ren Land­schafts­fo­tos mit Hil­fe ei­nes ein­fa­chen Werk­zeugs mehr Le­ben ein­hau­chen kön­nen.

Photoshop Handbuch - - RAW-ENTWICKLUNG -

Wenn Sie ein Crea­ti­ve-cloud-abo ha­ben, steht Ih­nen auch die Funk­ti­on „Dunst ent­fer­nen“zur Ver­fü­gung. Sie fin­den die­se im Ef­fek­te-rei­ter von Ca­me­ra Raw. Die Funk­ti­on er­höht die Klar­heit in Bil­dern mit Dunst oder Ne­bel und ver­wan­delt prak­tisch stau­bi­ge oder feucht-neb­li­ge Ta­ge mit be­grenz­ter Sicht in ei­ne kla­re Sze­ne­rie mit Fern­sicht. Wir ha­ben es ein­ge­setzt, um das Bild der Wüs­te Ne­va­das bes­ser wir­ken zu las­sen. Die Kom­po­si­ti­on ist okay, aber die stau­bi­ge Luft ließ die Ber­ge und den Him­mel flau und trost­los wir­ken.

Das Pro­blem hier (wie bei vie­len Land­schafts­fo­tos) ist aber, dass im Grun­de ge­nü­gend Kon­trast vor­han­den ist. Der Vor­der­grund ist in Ord­nung, und wenn der Ge­samt­kon­trast an­ge­ho­ben wird, rui­nie­ren wir die­sen Bild­be­reich.

Al­ter­na­tiv könn­ten wir den Hin­ter­grund mit dem Korrekturpinsel über­ma­len und ei­ni­ge se­lek­ti­ve An­pas­sun­gen vor­neh­men, aber das wür­de Zeit kos­ten und Feh­ler­ri­si­ken ber­gen. Der Ef­fekt „Dunst ent­fer­nen“löst un­ser Pro­blem ganz ein­fach, in­dem er kon­tras­t­ar­me Be­rei­che im Bild iden­ti­fi­ziert und den Kon­trast lo­kal an­hebt, oh­ne Be­rei­che mit be­reits aus­rei­chend gu­tem Kon­trast (wie un­se­ren Vor­der­grund) zu ver­än­dern. Die Wir­kung ist wirk­lich er­staun­lich.

VOR­HER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.