Test: In­fi­ni­ty Chimp 300

Production Partner - - Inhalt - Text: Mar­tin Con­radt | Fo­tos: Mar­tin Con­radt (5), Highli­te In­ter­na­tio­nal

In­fi­ni­ty un­ter­streicht als Pre­mium­mar­ke von Highli­te In­ter­na­tio­nal des­sen Ruf als Her­stel­ler pro­fes­sio­nel­ler Ver­an­stal­tungs­tech­nik jen­seits des DJ- und Klein­ver­lei­her­mark­tes mit ei­nem neu­en Licht­pult. Die­ses zeigt sich in ei­nem sehr sta­bi­len und an­ge­neh­men Ge­häu­se und ei­ner weit ent­wi­ckel­ten Soft­ware, die sich an der Denk­wei­se und Syn­tax der ak­tu­el­len Stan­dard­pul­te ori­en­tiert.

In der In­fi­ni­ty-se­rie sind be­reits ei­ni­ge Schein­wer­fer und Mo­ving Lights er­schie­nen, mit de­nen Highli­te sich deut­lich aus dem Dis­co- und Klein­ver­lei­her­seg­ment ab­he­ben will. In die­ser Se­rie wird jetzt ein Licht­stell­pult mit auf­ge­nom­men, um das Port­fo­lio von In­fi­ni­ty ab­zu­run­den. Auf der Pro­light + Sound 2016 wur­den die Mo­del­le Chimp 100 & 300 erst­mals als Be­ta-ver­si­on der Öf­fent­lich­keit prä­sen­tiert. Mitt­ler­wei­le ha­ben sie die Aus­lie­fe­rungs­rei­fe er­langt; auf der Mes­se 2017

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.