Kor­rek­tur un­se­rer Far­b­rauman­ga­be: Eu­ro­li­te LED THA-250F COB

Production Partner - - News | Updates -

Im Test­be­richt über den Eu­ro­li­te LED THA-250F COB in Ausgabe 7/8 2017 ha­ben sich lei­der zwei Feh­ler ein­ge­schli­chen:

Un­ter dem Bild „Farb­spek­trum“mit der Bild­un­ter­schrift „Farb­spek­trum wie die meis­ten Weiß­lichtar­rays schwä­chelt der R8 (Wie­der­ga­be der Far­be Rot)“muss es na­tür­lich R9 hei­ßen – R9 ist die ge­sät­tig­te ro­te Far­be beim er­wei­ter­ten CRI, nicht R8.

Das Bild „Far­b­raum“ist durch die Darstel­lung links zu er­set­zen.

Die ur­sprüng­li­che Gra­fik zeig­te den Farb­wie­der­ga­be­wert in CRI und den Ga­mut (Far­b­raum) GAI ge­mäß CIE. Da­bei ist die Re­fe­renz­licht­quel­le Ta­ges­licht. In der hier kor­ri­gier­ten Gra­fik wird die TM-30-15 als Farb­wie­der­ga­be­in­dex an­ge­wen­det. Der TM-30-15 be­rück­sich­tigt so­wohl Ta­ges­licht als auch Glüh­licht als Re­fe­renz­quel­le. Dies wird ei­nem 3.200K Leucht­mit­tel (wie aus dem Eu­ro­li­te LED THA-250F COB) ge­recht. Des­halb ist die Aus­sa­ge im Text über den be­grenz­ten Far­b­raum falsch: Rich­tig ist, dass der Far­b­raum sehr gut ab­ge­deckt wird.

Wir neh­men dies zum An­lass, für ei­ne der nächs­ten Aus­ga­ben von PRO­DUC­TION PART­NER ei­nen Grund­la­gen­ar­ti­kel über die ver­schie­de­nen Farb­wie­der­ga­be­in­di­zes TM-30-15, CRI & Co zu er­ar­bei­ten, der ei­ne Über­sicht über die ver­schie­de­nen Mess­me­tho­den und Ana­ly­sen gibt.

TM-30-15 mit Fi­de­li­ty Rf = 88,5 und Ga­mut Rg = 99,7 Zum Ver­gleich: ei­ne Ha­lo­gen­lam­pe er­reicht Rf = Rg = 100

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.