Ùthe Air­screen Com­pa­ny

Production Partner - - Report | Airscreen -

The Air­screen Com­pa­ny Gm­bh & Co. KG (www.air­screen.de) aus Müns­ter ist der Her­stel­ler der auf­blas­ba­ren Lein­wän­de. Die stan­dard­mä­ßig in den For­ma­ten 16:9 und 2:1 er­hält­li­chen Lein­wand­lö­sun­gen wer­den nicht nur ver­mie­tet, son­dern ins­be­son­de­re auch ver­kauft; auch maß­ge­schnei­der­te Grö­ßen/ra­ti­os sind mög­lich.

Drei Air­screen-mo­del­le sind ver­füg­bar: – Air­screen na­no ist ei­ne klei­ne Pro­jek­ti­ons­flä­che für bis zu 50 Zu­schau­er. Dank ei­ner luft­dich­ten Rah­men­kon­struk­ti­on wird kein per­ma­nent lau­fen­des Ge­blä­se be­nö­tigt. – Air­screen air­tight be­nö­tigt eben­falls kein Ge­blä­se, so­bald der Rah­men ein­mal mit Luft ge­füllt ist. Das Mo­dell ist für mit­tel­gro­ße Ver­an­stal­tun­gen im In- und Out­door-be­reich ge­eig­net und kann schwim­mend auf dem Was­ser ein­ge­setzt wer­den. Air­screen air­tight ist das pas­sen­de Pro­dukt für 100 bis 400 Zu­schau­er, wenn ein be­son­ders ru­hi­ges Um­feld ge­for­dert ist. – Air­screen clas­sic schließ­lich ist die auf­blas­ba­re Lö­sung für gro­ße Openair-ki­nos und -Events. Das per­ma­nent lau­fen­de Ge­blä­se ga­ran­tiert ei­nen op­ti­ma­len Luf­tin­nen­druck und un­ter­stützt ei­nen be­son­ders schnel­len Auf- und Ab­bau. Die ro­bus­te Lein­wand ist per­fekt für Out­door-an­wen­dun­gen ge­eig­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.