Fa­zit: Netz­werk-kon­ten­punkt

Production Partner - - Test -

Out­li­ne stellt mit dem New­ton Pro­ces­sor ei­nen neu­en Ge­rä­te­ty­pus vor, der wie ei­ne Art Netz­werk-kon­ten­punkt in Au­dio­an­la­gen zu agie­ren ver­mag. Mit Dan­te- und Madi-in­ter­faces so­wie Ein- und Aus­gän­ge im weit ver­brei­te­ten AES/EBU-FOR­MAT und op­tio­na­len ana­lo­gen An­schlüs­sen ist der New­ton in der La­ge, fast al­le Ar­ten von Si­gna­len zu emp­fan­gen und auch wei­ter­zu­ge­ben. Die Be­son­der­heit liegt da­bei in der asyn­chro­nen Samp­le Ra­te Con­ver­si­on (ASRC), mit der auch die nicht syn­chron ein­lau­fen­den di­gi­ta­len Au­dio­si­gna­le syn­chro­ni­siert und zu­sam­men ver­ar­bei­tet wer­den kön­nen. Mit je 216 Ein- und Aus­gän­gen, ei­nem Ein­gangs- und ei­nem Aus­gangs-rou­ter und der zen­tra­len 18 × 16 Ma­trix kann der New­ton so zur zen­tra­len Si­gnal­ver­tei­lung und Be­ar­bei­tung ein­ge­setzt wer­den. Ein be­son­de­res High­light sind die in je­dem Dsp-chan­nel vor­han­de­nen Rai­sed-co­si­ne-fil­ter mit je vier Lay­ern, die weit­rei­chen­de Fil­ter­mög­lich­kei­ten er­öff­nen. Ty­pi­sche Ein­satz­be­rei­che für den New­ton sind z. B. gro­ße Fes­ti­vals mit aus­ge­dehn­ten Au­dio­netz­wer­ken, Fes­t­in­stal­la­ti­on mit ge­wach­se­nen Netz­werk­struk­tu­ren un­ter­schied­li­cher Art, aber auch Kon­zert­sä­le, Kir­chen und ähn­li­ches, wo Be­schal­lungs­an­la­gen Schnitt­stel­len zu Ü-wa­gen oder Ra­dio- und Tv-sta­tio­nen be­reit­stel­len müs­sen. Über ei­nen New­ton Pro­ces­sor im Netz­werk las­sen sich al­le Si­gna­le ab­grei­fen, bei Be­darf auch auf­be­rei­ten und im ge­wünsch­ten For­mat wei­ter­lei­ten. In der Ba­sis­aus­stat­tung oh­ne ana­lo­ge Ein-/aus­gän­ge steht der New­ton mit 6.500 € UVP in der Preis­lis­te des deut­schen Out­li­ne-ver­trie­bes Tri­us in Ib­ben­bü­ren. Vier ana­lo­ge

Ein- und Aus­gän­ge gibt es zum Auf­preis von 1.500 € und je acht für 3.000 €. Be­trach­tet man die Mög­lich­kei­ten des New­ton, wenn es um die Ver­wal­tung und Be­ar­bei­tung von Si­gna­len in Au­dio­netz­wer­ke geht, dann be­kommt man hier sehr viel fürs Geld ge­bo­ten. Hin­zu kommt der hoch pro­fes­sio­nel­le An­spruch des Ge­rä­tes die Be­triebs­si­cher­heit und Aus­füh­rung be­tref­fend. Nicht je­der hat Be­darf für ein so spe­zi­el­les Ge­rät, wenn die­ser aber be­steht, dann liegt man mit dem New­ton Pro­ces­sor ab­so­lut rich­tig. [5171]

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.