So ent­fer­nen Sie Pi­ckel und sons­ti­ge Ma­kel........................... 72

'Raw mit Photoshop - - Editorial -

Ler­nen Sie, wie Sie un­er­wünsch­te Pi­ckel, Hau­t­un­rein­hei­ten oder Fle­cken iden­ti­fi­zie­ren und ent­fer­nen kön­nen.

Wenn Sie ein Mo­tiv fo­to­gra­fie­ren, das über ei­ne gro­ße, gleich­mä­ßi­ge Flä­che oder

Far­be ver­fügt (wie zum Bei­spiel der Him­mel oder ein Stu­dio­hin­ter­grund), wer­den Ih­nen even­tu­ell klei­ne, graue Fle­cken auf­fal­len. Die­se Sen­sorfle­cken ent­ste­hen dann, wenn Staub­par­ti­kel in das Ka­me­ra­ge­häu­se ein­drin­gen – meist beim Ob­jek­tiv­wech­sel – und auf dem Sen­sor haf­ten blei­ben. Zwar ver­fü­gen vie­le Ka­me­ras über ein Sys­tem zur Sen­sor­rei­ni­gung, aber oft ge­nü­gen die Vi­bra­tio­nen nicht, um al­le Teil­chen ab­zu­schüt­teln. Sie kön­nen den Sen­sor mit ei­nem Blas­pin­sel rei­ni­gen, doch hilft das na­tür­lich nicht ge­gen be­reits be­ste­hen­de Fle­cken auf Fotos in Ih­rem Bild­ar­chiv.

In der Por­trät­fo­to­gra­fie ha­ben Sie es oft mit Hau­t­un­rein­hei­ten und Pi­ckeln zu tun. Ob­wohl die­se selbst­ver­ständ­lich nicht durch die Ka­me­ra ver­ur­sacht wer­den, soll­ten Sie die­se Be­rei­che im Sin­ne Ih­res Mo­dels den­noch über­ar­bei­ten.

Ca­me­ra Raw bie­tet da­zu ein Werk­zeug zur Ma­kel­ent­fer­nung, das un­rei­ne Haut oder Sen­sorfle­cken blitz­schnell be­he­ben kann. Da­bei wer­den in­tak­te be­nach­bar­te Be­rei­che ko­piert und über die pro­ble­ma­ti­sche Stel­le ge­setzt. Wie das ge­nau geht, le­sen

Sie in den fol­gen­den Schrit­ten.

VOR­HER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.