Ab­we­deln und Nach­be­lich­ten per Kor­rek­tur­pin­sel .............100

'Raw mit Photoshop - - Editorial -

Le­sen Sie, wie Sie se­lek­ti­ve pin­sel­ba­sier­te Ton­wertan­pas­sun­gen ge­nau dort vor­neh­men, wo es in Ih­ren Bil­dern auch nö­tig ist.

er Grund­ein­stel­lungs­rei­ter in Ca­me­ra Raw bie­tet Ih­nen ei­ne um­fang­rei­che Pa­let­te an Reg­lern, mit de­ren Hil­fe Sie se­lek­tiv Tie­fen, Mit­ten­tö­ne und Lich­ter in ei­nem Bild be­ein­flus­sen kön­nen. Der Tie­fen-Reg­ler bei­spiels­wei­se be­ein­flusst die Schat­ten­be­rei­che, oh­ne Lich­ter ausbrennen zu las­sen. Mit dem Lich­ter-Reg­ler stel­len Sie hin­ge­gen ver­lo­re­ne De­tails in aus­ge­brann­ten Be­rei­chen wie­der­her, oh­ne da­bei die Tie­fen un­ter­zu­be­lich­ten. Mit dem Klar­heit-Reg­ler pas­sen Sie den Mit­ten­kon­trast an, was fei­ne De­tails und Struk­tu­ren deut­­li­cher her­vor­tre­ten lässt. Ca­me­ra Raw ver­fügt aber auch über Werk­zeu­ge für Ver­laufs­an­pas­sun­gen, so­dass Sie zum Bei­spiel den Him­mel ab­dun­keln kön­nen, oh­ne den kor­rekt be­lich­te­ten Vor­der­grund zu ver­än­dern. Sie kön­nen so­gar in das His­to­gramm kli­cken, um zu se­hen, wel­cher Ton­wert­be­reich durch wel­chen Teil des Dia­gramms re­prä­sen­tiert wird. Wenn Sie mit der Maus nach rechts zie­hen, hel­len

Sie den je­wei­li­gen Be­reich auf, wenn Sie nach links zie­hen, dun­keln Sie ihn ab.

Die meis­ten Ton­wert­pro­ble­me las­sen sich durch ei­ne Kom­bi­na­ti­on der ge­nann­ten Werk­zeu­ge be­he­ben. Soll­ten ge­ziel­te­re Kor­rek­tu­ren nö­tig sein, ste­hen Ih­nen auch klas­si­sche Dun­kel­kam­mer­tech­ni­ken wie Ab­we­deln und Nach­be­lich­ten zur Ver­fü­gung. In­dem ein Fo­to­graf ein Stück Pap­pe zwi­schen Ver­grö­ße­rer und Fo­to­pa­pier hielt, re­du­zier­te er die Licht­men­ge, die je­wei­li­gen Be­rei­che blie­ben hel­ler (Ab­we­deln). Zur Ab­dunk­lung schnitt er ein Loch in ei­ne Pap­pe. Das ein­fal­len­de Licht dun­kel­te die je­wei­li­gen Be­rei­che im Bild ab (Nach­be­lich­ten). Mit dem Kor­rek­tur­pin­sel kön­nen wir heu­te ganz ähn­lich ar­bei­ten.

D

VOR­HER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.