So tei­len Sie Ih­re be­ar­bei­te­ten RAWs........................................ 174

'Raw mit Photoshop - - Editorial -

Stel­len Sie si­cher, dass sich bearbeitete RAW-Da­tei­en pro­blem­los auch von Drit­ten in an­de­ren Soft­wares öff­nen las­sen.

Nach­dem Sie Ih­re RAWs in Ca­me­ra Raw fer­tig be­ar­bei­tet ha­ben, müs­sen sie na­tür­lich ab­ge­spei­chert und even­tu­ell mit Drit­ten ge­teilt wer­den. In Ca­me­ra Raw kön­nen Sie zahl­rei­che RAW-For­ma­te be­ar­bei­ten, dar­un­ter NEF (Ni­kon) oder CR2 (Ca­non). Wenn Sie ei­nes die­ser For­ma­te be­ar­bei­ten und auf Fer­tig kli­cken, wird ei­ne Fi­li­al­da­tei (Si­de­car) an­ge­legt und ge­mein­sam mit der Da­tei ab­ge­spei­chert. Die­se XMP-Da­tei ent­hält al­le An­pas­sun­gen und Ein­stel­lun­gen, die Sie vor­ge­nom­men ha­ben. Wenn Sie die Da­tei tei­len, soll­ten Sie die XMP-Da­tei mit­schi­cken, da­mit Drit­te Ih­re An­pas­sun­gen auch se­hen kön­nen. Man­che RAW-For­ma­te oder Da­tei­en aus neue­ren Ka­me­ras las­sen sich oft nicht in äl­te­ren Pho­to­shop-Ver­sio­nen öff­nen. Des­halb ist es sinn­voll, die be­ar­bei­te­ten Da­tei­en im DNGFor­mat (Di­gi­ta­les Ne­ga­tiv) zu si­chern. Al­le An­pas­sun­gen wer­den hier di­rekt in­ner­halb der Da­tei ge­si­chert, so­dass Sie sich nicht um Fi­li­al­da­tei­en küm­mern müs­sen. DNGs las­sen sich auch leich­ter in al­ten Ver­sio­nen von Pho­to­shop öff­nen. Wir zei­gen Ih­nen, wie Sie Da­tei­en als DNGs si­chern, und er­klä­ren wei­te­re mög­li­che For­ma­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.