SCHWARZWEISS-KON­VER­TIE­RUNG

'Raw mit Photoshop - - Raw-grundlagen -

Bei der Schwar­zweiß-Um­wand­lung im RAW-Edi­tor ha­ben Sie den Vor­teil, dass jeg­li­che An­pas­sung non­de­struk­tiv er­folgt, so­dass kei­ner­lei In­for­ma­tio­nen ver­lo­ren ge­hen.

In Light­room fin­den Sie ne­ben dem HSL-Rei­ter den Schwar­zweiß-Rei­ter (S/W). In Ca­me­ra Raw fin­den Sie hin­ge­gen ei­ne Check­box mit der Be­zeich­nung Grau­stu­fen. Be­son­ders wirk­sam sind die Reg­ler der Farb­ka­nä­le, um auch Schwar­zweiß-Bil­der an­zu­pas­sen. Da­bei kön­nen Sie ein­fach mit den Reg­lern ex­pe­ri­men­tie­ren und ein­fach nach in­di­vi­du­el­lem Ge­schmack ent­schei­den.

Auch die ge­ziel­te lo­ka­le An­pas­sung (wie oben be­schrie­ben) fun­kio­niert hier: Kli­cken Sie auf ei­nen Bild­be­reich, und zie­hen

Sie die Maus nach oben oder un­ten. Die Farb-Reg­ler pas­sen sich ent­spre­chend an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.