SO­WAS

Reutlinger Nachrichten  - - BLICK IN DIE WELT -

50 Jah­re nach ein paar Schwarz­fahr­ten mit dem Zug macht ein Schwei­zer rei­nen Tisch. „Ich be­reue, ent­schul­di­ge mich; will die Sa­che vor Men­schen und Gott ord­nen“, schrieb er dem Bahn­un­ter­neh­men RBS. Man mö­ge ihm ei­nen Ein­zah­lungs­schein schi­cken, er wer­de ei­nen Fran­ken-be­trag zur frei­en Ver­fü­gung über­wei­sen. Die Ver­feh­lung des Sün­ders be­stand dar­in, dass er ein vom Schaff­ner nicht ent­wer­te­tes Ti­cket Stett­len–bern ein zwei­tes Mal nutz­te. Und das tat er nicht bloß ein­mal, son­dern „in ca. 3–5 Fäl­len“. Die RBS will dem Mann schrift­lich für die Ehr­lich­keit dan­ken – und nichts nach­träg­lich for­dern. Das Jahr 1967 sei buch­hal­te­risch eh ab­ge­schlos­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.