Hü­ben oder drü­ben

Reutlinger Nachrichten  - - METZINGEN -

Es kann die­ser Ta­ge schon mal vor­kom­men, dass man sich recht­fer­ti­gen muss: „Sie ha­ben ja die fal­schen Zah­len ver­öf­fent­licht“, hat uns bei­spiels­wei­se ein durch­aus an­ge­se­he­ner Bür­ger die­ser Stadt an­ge­sichts der Be­richt­er­stat­tung über die Bun­des­tags­wahl vor­ge­wor­fen, um dann frei­lich über sei­nen Spaß zu la­chen: Nicht wir hät­ten das Fal­sche ab­ge­druckt, son­dern die Wäh­ler das Fal­sche ge­wählt. Ist schon wahr, die Din­ge ent­wi­ckeln sich son­der­bar. Der Wahl­kreis Reut­lin­gen ent­sen­det vier Ab­ge­ord­ne­te nach Berlin, die Nach­bar­wahl­krei­se Tü­bin­gen und Nür­tin­gen nicht we­ni­ger. Ins­ge­samt ist der neue Bun­des­tag auf­ge­bläht wie nie, oben­drein sind sich die Po­li­ti­ker dort der Rei­he nach un­eins wie sel­ten zu­vor, und da­bei geht es nicht nur dar­um, wer ne­ben wem zu sit­zen kommt, son­dern auch dar­um, wer mit wem spie­len darf, aber bei so vie­len Mann­schaf­ten im Tur­nier und all ih­ren bun­ten Tri­kots muss erst noch der Mo­dus Vi­ven­di ge­fun­den wer­den. In­so­fern hät­ten wir ger­ne et­was an­de­res ver­kün­det, al­lein: Es hät­te nicht der Wahr­heit ent­spro­chen. Wer ne­ben wem zu sit­zen kommt, ist neu­er­dings aber auch die Fra­ge

Fo­to: Si­mon Wa­gner

Stüh­le­rü­cken heißt es in Bad Urach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.