Flücht­lin­ge

Reutlinger Nachrichten  - - THEMEN DES TAGES / POLITIK - Mpu tock

Der Früh­ling naht, und mit stei­gen­den Tem­pe­ra­tu­ren wer­den auch wie­der mehr Men­schen die Flucht übers Mit­tel­meer wa­gen. In die­sem Jahr ha­ben schon fast 12 000 Flüch­ten­de die­sen ge­fähr­li­chen Weg ge­wählt. Hin­zu kommt: Die Bal­kan­rou­te ist nach An­ga­ben des Bun­des­nach­rich­ten­diensts noch längst nicht so dicht, wie Po­li­ti­ker sich das er­hofftt hat­ten. An­ge­la Mer­kel hat an­ge­kün­digt, mit den Eu-part­nern nach Lö­sun­gen zu su­chen. Auch der neue Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Horst See­ho­fer soll sich um das The­ma küm­mern. Er hat be­reits ei­nen „Mas­ter­plan“für schär­fe­re Asyl­ver­fah­ren und schnel­le­re Ab­schie­bun­gen an­ge­kün­digt. Ob sich das al­les mit dem Part­ner SPD so leicht um­set­zen lässt, ist aber nach wie vor frag­lich. Wenn Grü­nen-che­fin An­na­le­na Ba­er­bock auf den Ko­ali­ti­ons­ver­trag schaut, sieht sie vor al­lem „gro­ße Lü­cken“. Was die Um­welt­und Kli­ma­schutz­po­li­tik an­ge­he, sei der Ver­trag „ein Rück­schritt“im Ver­gleich zur letz­ten Groko. Da­bei ist der Hand­lungs­be­darf in­zwi­schen rie­sig: Deutsch­land bleibt deut­lich hin­ter den selbst ge­steck­ten Kli­ma­zie­len zu­rück, das Jahr­hun­dert­pro­jekt Ener­gie­wen­de hakt. Die Städ­te lei­den un­ter schmut­zi­gen Die­seln. Im Ver­trag ver­spre­chen die Ko­ali­tio­nä­re „wirk­sa­me Maß­nah­men“– zur Luf­t­rein­hal­tung, zum Um­welt­und Kli­ma­schutz. Wel­che, las­sen die Ko­ali­tio­nä­re weit­ge­hend of­fen. Auch das Da­tum für das Er­rei­chen der Pa­ri­ser Kli­ma­schutz­zie­le ist sehr va­ge. Ob Um­welt­mi­nis­te­rin Sven­ja Schul­ze die Her­aus­for­de­run­gen zei­tig an­packt, ist frag­lich. Glaubt man dem Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler Ge­ro Neu­ge­bauer, sitzt jetzt ei­ne Spd-po­li­ti­ke­rin an der Spit­ze des Um­welt­mi­nis­te­ri­ums, „die noch meint, auf Koh­le set­zen zu müs­sen“.

Zu­sam­men­halt

Das star­ke Ab­schnei­den der AFD bei der Bun­des­tags­wahl und die Schmel­ze der Volks­par­tei­en ha­ben die Ko­ali­ti­ons­part­ner auf­ge­schreckt. Ih­re Dia­gno­se: Ein Teil der Be­völ­ke­rung fühlt sich nicht aus­rei­chend ver­tre­ten, das Ver­trau­en sinkt. Das Ge­gen­mit­tel soll ein Hei­mat­mi­nis­te­ri­um sein. Mi­nis­ter See­ho­fer ver­spricht ei­ne „Hei­mat­stra­te­gie, um den Halt und die Ge­bor­gen­heit zu ge­währ­leis­ten, die die Leu­te su­chen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.