Her­bers folgt van Meer­beck

Rheinische Post Dinslaken - - DINSLAKEN HÜNXE·VOERDE -

DINS­LA­KEN (RP) Rück­wir­kend zum 10. Au­gust hat Micha­el van Meer­beck (CDU) nun auch förm­lich sein Man­dat als Stadt­ver­ord­ne­ter im Rat der Stadt Dins­la­ken nie­der­ge­legt. Sein Nach­fol­ger wird Micha­el Her­bers, der über die Re­ser­ve­lis­te der Christ­lich De­mo­kra­ti­schen Uni­on in den Rat ein­zieht. Auch dies muss laut Rat­haus­pres­se­stel­le noch for­mell be­stä­tigt wer­den. Wahl­be­rech­tig­te des Wahl­ge­biets, die zu­stän­di­ge Lei­tung der Par­tei­en und Wäh­ler­grup­pen, die an der Wahl teil­ge­nom­men ha­ben, so­wie die Auf­sichts­be­hör­de könn­ten noch in­ner­halb ei­nes Mo­nats nach der Ver­öf­fent­li­chung im Amts­blatt Ein­spruch ge­gen die Fest­stel­lung er­he­ben. Nä­he­re Aus­künf­te sind im neu­en Amts­blatt mit der Num­mer 22 nach­zu­le­sen. Die CDU selbst hat noch nicht ent­schie­den, wer die zahl­rei- chen Auf­ga­ben über­nimmt, die van Meer­beck in der Frak­ti­on aus­ge­übt hat.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.