14-jäh­ri­ge Rad­le­rin ver­letzt, Po­li­zei sucht Au­to­fah­rer

Rheinische Post Dinslaken - - DINSLAKEN HÜNXE·VOERDE -

VOERDE (RP) Ein 14-jäh­ri­ges Mäd­chen aus Voerde ist bei ei­nem Un­fall am Di­ens­tag ge­gen 9.30 Uhr ver­letzt wor­den. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, fuhr sie mit ih­rem Fahr­rad auf dem lin­ken Rad­weg der Dins­la­ke­ner Stra­ße in Rich­tung Voerde. In Hö­he der Haus­num­mer 198 ver­ließ ein dunk­ler Pkw, ver­mut­lich ein schwar­zer Mer­ce­des, den Park­platz der dor­ti­gen Bä­cke­rei. Der Pkw be­rühr­te das Fahr­rad. Das Mäd­chen fiel hin und zog sich Schürf­wun­den an Hän­den und Ar­men so­wie ei­ne Prel­lung am Knie zu. Der Pkw-Fah­rer hielt zu­nächst an und er­kun­dig­te sich nach dem Wohl­be­fin­den der Ju­gend­li­chen. An­schlie­ßend no­tier- te er sich Na­me und An­schrift des Mäd­chens. Er ent­fern­te sich aber von der Un­fall­stel­le, oh­ne sei­ne Per­so­na­li­en zu hin­ter­las­sen. Der Mann ist et­wa 65 Jah­re alt, et­wa 1,75 Me­ter groß, sta­bil und hat grau me­lier­te Haa­re. Hin­wei­se zu dem Fah­rer kön­nen mög­li­cher­wei­se Zeu­gen ge­ben, die nach dem Zu­sam­men­stoß an der Un­fall­stel­le­wa­ren. Ein Au­to­fah­rer so­wie die zu­fäl­lig vor­bei­kom­men­de Be­sat­zung ei­nes Ret­tungs­wa­gen und ei­ne Ver­käu­fe­rin der Bä­cke­rei bo­ten der 14-Jäh­ri­gen ih­re Hil­fe an. Die Po­li­zei bit­tet die­se und mög­li­che wei­te­re Zeu­gen, sich bei der Wa­che in Voerde, Te­le­fon 02855 96380, zu mel­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.