Nach Hur­ri­kan: Trump fliegt nach Flo­ri­da

Rheinische Post Duesseldorf Meerbusch - - DÜSSELDORFER SPORT -

WASHINGTON (dpa) In dem von Hur­ri­kan „Ir­ma“ver­wüs­te­ten Bun­des­staat will sich Do­nald Trump über die Auf­räum­ar­bei­ten in­for­mie­ren und mit Stur­mop­fern spre­chen, wie das Wei­ße Haus mit­teil­te. Er be­sucht Fort My­ers und Na­p­les im Süd­wes­ten Flo­ri­das. Der­zeit räu­men Be­woh­ner noch im­mer Trüm­mer von den Stra­ßen und lei­den un­ter Strom­aus­fäl­len. Bei Tem­pe­ra­tu­ren bis zu 33 Grad gibt es da­mit vie­ler­orts auch kei­ne funk­tio­nie­ren­den Kli­ma­an­la­gen. Am Mitt­woch wa­ren in ei­nem Al­ten­heim nach dem Aus­fall der Kli­ma­an­la­ge acht Se­nio­ren ge­stor­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.