Was­ser­ball-Län­der­spiel in Stock­um

Rheinische Post Duesseldorf Meerbusch - - DÜSSELDORFER SPORT -

Am Sams­tag trifft Deutsch­land in ei­nem EM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel auf Po­len.

(mjo) Wenn am Sams­tag um 18.30 Uhr das EM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel im Was­ser­ball zwi­schen Deutsch­land und Po­len an­ge­pfif­fen wird han­delt es für die Sport­stadt Düs­sel­dorf in mehr­fa­cher Hin­sicht um ei­ne Pre­mie­re. Denn die deut­sche Na­tio­nal­mann­schaft wird da­mit erst­mals in der neu­en 50-Me­ter-Schwimm­hal­le am Mes­se­ge­län­de zu Gast sein.

Es wird zu­gleich das ers­te Pflicht­spiel für Deutsch­lands Was­ser­bal­ler in Düs­sel­dorf sein. Im Jah­re 1959 war Düs­sel­dorf le­dig­lich Gast­ge­ber ei­nes Freund­schafts­spie­les ge­gen Süd­afri­ka ge­we­sen. 2014 folg­te dann ein Vier-Na­tio­nen-Tur­nier mit den USA und den bei­den da­ma­li­gen WM-Fi­na­lis­ten Un­garn und Mon­te­ne­gro.

Die Par­tie ge­gen Po­len ist das ent­schei­den­de und letz­te Spiel auf dem Weg zur 33. Was­ser­ball-Eu­ro­pa- meis­ter­schaft seit 1926. Die­se fin­det vom 14. bis 28.Ju­li mit ei­nem 16erFeld in Barcelona statt. Bun­des­trai­ner Ha­gen Stamm hat das Team nach zu­letzt nur mä­ßi­gen Er­fol­gen um­ge­baut und deut­lich ver­jüngt.

So kön­nen sich die Düs­sel­dor­fer Was­ser­ball-Fans auf Jung-Na­tio­nal­spie­ler Den­nis St­re­lez­kij freu­en. Das ehe­ma­li­ge gro­ße Ta­lent des DSC 98 wech­sel­te zu­nächst zum Bun­des­li­ga-Team OSC Potsdam, um dann aber zu­letzt für den Re­kord­meis­ter Was­ser­freun­de Span­dau ins Was­ser zu sprin­gen. Ob er wirk­lich zum Ein­satz kommt, bleibt ab­zu­war­ten, denn er zog sich im Trai­ning ei­ne Kap­sel­ver­let­zung am Dau­men zu.

Die ganz gro­ße Span­nung ver­spricht die Par­tie zwi­schen Deutsch­land und Po­len nicht mehr. In der Qua­li­fi­ka­ti­on, die in Hin- und Rück­spiel aus­ge­tra­gen wird, sieg­te die Deut­schen in Po­len hoch mit 21:2. Da­zu sagt DSC-Was­ser­ball­wart Ma­thi­as Iking: „Na­tür­lich hät­ten wir uns span­nen­de­re Vor­aus­set­zun­gen ge­wünscht. Aber wir ver­spre­chen uns trotz­dem durch die Aus­rich­tung ei­ne wei­te­re Stär­kung des Was­ser­ball-Stand­or­tes und Lan­des­leis­tung-Stütz­punk­tes Düs­sel­dorf.“

Das Auf­ge­bot des Was­ser­bal­lTeams Deutsch­lands ge­gen Po­len: Tor­hü­ter: Ke­vin Götz (Whi­te Sharks Hannover), Chris­to­pher Hans (ASC Duis­burg). Spie­ler: Den­nis Eid­ner, Nils Il­lin­ger (bei­de ASC Duis­burg), Ti­mo van der Bosch (SSV Ess­lin­gen), Han­nes Schulz (OSC Potsdam), Mau­rice Jüng­ling, Lu­kas Küp­pers, Ben Rei­bel, Ma­rin Resto­vic, Mar­ko Stamm, Fer­di­nand Kor­bel, To­mi Ta­din, Den­nis St­relz­kij (al­le Wfr. Span­dau 04). Trai­ner: Ha­gen Stamm, Uwe Brin

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.