Se­ri­en­meis­te­rin Ben­der freut sich auf Bad­min­ton-EM

Rheinische Post Duesseldorf Meerbusch - - DÜSSELDORFER SPORT -

(mjo) Die Düs­sel­dor­fe­rin Hei­di Ben­der hat bei den 31. deut­schen Se­nio­ren-Meis­ter­schaf­ten im Bad­min­ton, die an drei Ta­gen in Völk­lin­gen statt­fan­den, ih­re über­ra­gen­de Stel­lung be­stä­tigt. Ben­der, die für den Pul­hei­mer SC in der Ver­bands­li­ga spielt und den OSC Düs­sel­dorf trai­niert, hol­te bei der größ­ten Bad­min­ton-Ver­an­stal­tung in Deutsch­land mit mehr als 500 Star­tern die Ti­tel in Ein­zel und Dop­pel. Im Fi­na­le des Ein­zel­wett­be­werbs +60 ließ sie Ma­rie-Lui­se Schul­ta-Jan­sen aus Bocholt kei­ne Chan­ce und sieg­te glatt in zwei Sät­zen. Eben­so über­le­gen war sie mit ih­rer Part­ne­rin Ma­ren Schrö­der (Fried­richs­dorf) im Dop­pel-End­spiel. Hei­ke Bunn/Ilo­na Ki­e­nitz (Sto­ckels­dorf/Greifs­wald) un­ter­la­gen 13:21 und 18:21. Das nächs­te gro­ße Ziel Ben­ders sind die Eu­ro­pa­meis­ter­schaf­ten im Sep­tem­ber in Gua­da­la­ja­ra (Spa­ni­en).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.