PER­SÖN­LICH

Rheinische Post Duisburg - - STIMME DES WESTENS -

Sie ist die stell­ver­tre­ten­de St­abs­che­fin Do­nald Trumps, jetzt soll sie an die Spit­ze des Mi­nis­te­ri­ums für Hei­mat­schutz rü­cken: Die 45-jäh­ri­ge Kirst­jen Niel­sen ist ers­te Wahl des US-Prä­si­den­ten für den mo­na­te­lang va­kant ge­blie­be­nen Pos­ten des „De­part­ment of Home­land Se­cu­ri­ty“, das sich unter an­de­rem der Ter­ror­be­kämp­fung wid­met. Die Zu­stim­mung des Se­nats ist die letz­te Hür­de für Niel­sens Job­wech­sel in die nach den An­schlä­gen vom 11. Sep­tem­ber 2001 ge­grün­de­te Be­hör­de. Im US-Ab­ge­ord­ne­ten­haus gibt es da­zu be­reits kri­ti­sche Stim­men. Kirst­jen Niel­sen gilt als Ex­per­tin auf den Ge­bie­ten der Cy­ber-Be­dro­hung und Si-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.