Schön schick und schön frech

Rheinische Post Emmerich-Rees - - GRENZLAND AM RHEIN -

Wa­ren das Zei­ten, als die Al­ten auf­stöhn­ten und fan­den, dass frü­her al­les bes­ser war und die Ju­gend von heu­te – klar: ein ge­ne­ti­scher Fehl­griff. Un­höf­lich, ego­is­tisch, oh­ne Be­neh­men. At­tri­bu­te, die dank der Di­gi­ta­li­sie­rung nun für je­de Ge­ne­ra­ti­on gel­ten kön­nen. Das Smart­pho­ne hat zur De­mo­kra­ti­sie­rung der Ver­gnü­gungs­sucht und der je­der­zei­ti­gen Lust­be­frie­di­gung durch Prah­le­rei ge­führt. Je­der zeigt je­dem, was er su­per fin­det, egal wo, egal wie laut. Der Be­weis da­für ist jetzt bei ei­nem Ita­lie­ner ge­führt wor­den. Dort sa­ßen un­ter den Heiz­strah­lern am Nach­bar­tisch zwei schi­cke Pär­chen, die als „Best-Ager“und „Sil­ver-Sur­fer“ge­nau wuss­ten, was im Netz ab­geht. Youtu­be rauf und run­ter, guck mal da, has­te das ge­se­hen, hihi und noch mal. Die Gäs­te drum­her­um ver­stan­den ihr ei­ge­nes Wort nicht mehr. Kein Kell­ner trau­te sich was zu sa­gen. Ein Gast frag­te schließ­lich höf­lich, ob es nicht et­was lei­ser ge­he? Hoch­ge­zo­ge­ne Brau­en, ge­nerv­te Bli­cke, der Ton wur­de et­was her­un­ter­ge­re­gelt. Als das Quar­tett ging, dreh­te sich ei­ne der Da­men um und streck­te die Zun­ge her­aus. ujr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.