Ver­letz­te nach Auf­fahr­un­fall

Rheinische Post Geldern - - AUS DEM GELDERLAND -

GEL­DERN (RP) Meh­re­re Ver­letz­te hat es am Mitt­woch ge­gen 17.50 Uhr ge­ge­ben. Wie die Po­li­zei ges­tern mel­de­te, woll­te ein Au­to­fah­rer von der Ka­pel­le­ner Stra­ße nach links in den Stel­len­weg ab­bie­gen. Da er ver­kehrs­be­dingt war­ten muss­te, hiel­ten hin­ter ihm zwei wei­te­re Fahr­zeu­ge. Ei­ne 47-jäh­ri­ge Frau aus Ue­dem fuhr auf den Rück­stau auf. Da­bei schob sie den vor ihr war­ten­den Hy­un­dai i 30 ge­gen ei­nen VW Ti­gu­an, wo­bei sich die Fah­re­rin­nen leicht ver­letz­ten. Ge­gen 18.40 Uhr fuhr ein 41-jäh­ri­ger Mann aus Gel­dern in ei­nem Ci­tro­ën C5 auf der Ka­pel­le­ner Stra­ße in Rich­tung Ka­pel­len. Als er an der Un­fall­stel­le ei­nem war­ten­den Pkw nach rechts aus­wich, prall­te der 41-Jäh­ri­ge ge­gen ei­ne Leit­plan­ke. An­schlie­ßend rutsch­te der Ci­tro­ën in ei­ne da­hin­ter lie­gen­de Bö­schung. Der 41-Jäh­ri­ge ver­letz­te sich eben­falls leicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.