Re­gis­seur Martha­ler mit Ib­sen-Preis ge­ehrt

Rheinische Post Geldern - - Kultur -

OS­LO (dpa) Der Schwei­zer Re­gis­seur Chris­toph Martha­ler, seit die­sem Jahr Chef-Re­gis­seur der Ruhr­tri­en­na­le, ist mit dem In­ter­na­tio­na­len Ib­sen-Preis aus­ge­zeich­net wor­den. Der 66-Jäh­ri­ge nahm die mit 260.000 Eu­ro do­tier­te Eh­rung in Os­lo ent­ge­gen. „Er hat sei­ne ei­ge­ne, ein­zig­ar­ti­ge Büh­nen­spra­che kre­iert, die den Weg eb­net für neue Ein­sich­ten in zwi­schen­mensch­li­che Be­zie­hun­gen“, hat­te die Ju­ry ih­re Ent­schei­dung be­grün­det. Martha­ler ha­be zur Ent­wick­lung des Thea­ters als Kunst­form bei­ge­tra­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.