Die Ka­nä­le in Is­sum werden ab Mon­tag ge­rei­nigt

Rheinische Post Geldern - - Aus Dem Gelderland -

IS­SUM (RP) Mit der Grund­rei­ni­gung der Schmutz­was­ser­ka­nä­le in Is­sum und Se­ve­len so­wie Oerm­ten wird am Mon­tag, 15. Ok­to­ber, be­gon­nen. Die Ar­bei­ten werden nach et­wa acht Wo­chen ab­ge­schlos­sen sein. Start ist in Is­sum. An­schlie­ßend werden die Fahr­zeu­ge der Fir­ma Jan­sen aus Goch in Se­ve­len und dann in Oerm­ten ein­ge­setzt. Auf be­son­de­ren Teil­stre­cken un­ter­stützt der Bau­hof die Ar­bei­ten. Die jähr­li­chen Rei­ni­gungs­ar­bei­ten sind er­for­der­lich, um In­krus­tie­run­gen in den Schmutz­was­ser­ka­nä­len und Sand­ein­trä­ge in den Re­gen­was­ser­ka­nä­len zu ent­fer­nen. Die Grund­rei­ni­gung ge­hört zu den Stan­dard­ar­bei­ten ei­nes je­den Ka­nal­be­trie­bes. Die Ver­wal­tung bit­tet für even­tu­ell auf­tre­ten­de Be­hin­de­run­gen des Ver­kehrs und mög­li­cher­wei­se kurz­fris­ti­ge Ge­ruchs­be­läs­ti­gun­gen um Ver­ständ­nis. Die Ka­nal­rei­ni­gung wird im Ta­ges­be­trieb durch­ge­führt. Mit dem Ein­satz der Fahr­zeu­ge ist da­her von et­wa 7 Uhr bis et­wa 17 Uhr zu rech­nen. Es wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass even­tu­el­le Schä­den in­fol­ge der Rei­ni­gungs­ar­bei­ten bei nicht in­tak­ten oder nicht vor­han­de­nen Rück­stau­klap­pen in den Grund­stücks- und Haus­an­schlüs­sen ge­mäß der Ab­was­ser­be­sei­ti­gungs­sat­zung der Ge­mein­de nicht gel­tend ge­macht werden kön­nen. An­sprech­part­ner für die Ar­bei­ten bei der Ge­mein­de­ver­wal­tung sind Ste­fa­nie Bös­kens, Te­le­fon 02835 1075 und Rai­ner Bach, Te­le­fon 02835 1053.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.