Pro­fes­sor spricht über Goya und mu­si­ziert da­zu

Rheinische Post Geldern - - Kultur Im Gelderland -

GEL­DERN (RP) Der nächs­te Vor­trag des His­to­ri­schen Ver­eins für Gel­dern und Um­ge­gend ist am Mon­tag, 15. Ok­to­ber. Ab 20 Uhr spricht Pro­fes­sor Dok­tor Hel­mut C. Ja­cobs von der Uni­ver­si­tät Duis­burg-Es­sen in der Ton­hal­le über „Goyas ge­heim­nis­vol­le Ca­pri­chos – ein Meis­ter­werk der spa­ni­schen Kunst end­lich ent­schlüs­selt“.

Ja­cobs führt in Le­ben und Werk von Goya ein und be­rich­tet an­schau­lich und span­nend von sei­nen dies­be­züg­li­chen For­schun­gen, de­ren Er­geb­nis­se ge­ra­de in ei­ner um­fang­rei­chen Edi­ti­on der hand­schrift­li­chen Kom­men­ta­re zu den Ca­pri­chos er­schie­nen sind. Hier­aus er­ge­ben sich spek­ta­ku­lä­re Ent­de­ckun­gen der ge­hei­men Bot­schaf­ten der Ca­pri­chos, die an­hand von aus­ge­wähl­ten Bei­spie­len ent­schlüs­selt werden sol­len. Ja­cobs be­glei­tet sei­nen Vor­trag mu­si­ka­lisch auf dem Kon­zer­tak­kor­de­on mit Fan­dan­gos und Bo­le­ros aus der Epo­che Goyas und ei­nem zeit­ge­nös­si­schen Werk zu dem be­rühm­ten Ca­pri­cho 43 (Der Schlaf/Traum der Ver­nunft er­zeugt Un­ge­heu­er), das der jun­ge bas­ki­sche Kom­po­nist Gor­ka Her­mo­sa ei­gens für ihn kom­po­niert hat.

Der Ein­tritt zu die­ser Ver­an­stal­tung ist frei.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.