Ukrai­ne: 42 To­te bei Zu­sam­men­stoß von Bus und Zug

Rheinische Post Goch - - Gesellschaft -

KIEW (dapd) Bei ei­nem Zu­sam­men­stoß ei­nes voll be­setz­ten Bus­ses mit ei­nem Zug sind in der Ukrai­ne 40 Men­schen ge­tö­tet und elf schwer ver­letzt wor­den. Der Fah­rer ha­be ver­sucht, den Bahn­über­gang zu über­que­ren und da­bei die Warn­si­gna­le igno­riert, teil­te das In­nen­mi­nis­te­ri­um mit. Der Un­fall er­eig­ne­te sich in der Nä­he der Stadt Ma­ha­nez im Be­zirk Dni­pro­pe­trowsk. Fahr­gäs­te des Zu­ges ka­men nach An­ga­ben ei­nes Bahn­spre­chers nicht zu scha­den. Der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Vik­tor Ja­nu­ko­witsch hat für heu­te ei­nen Tag der na­tio­na­len Trau­er an­ge­ord­net. Au­ßer­dem ver­füg­te er, dass al­le Bahn­über­gän­ge des Lan­des mit au­to­ma­ti­schen Bahn­schran­ken aus­ge­stat­tet wer­den sol­len, da­mit Fahr­zeug­füh­rer die Warn­si­gna­le nicht mehr über­se­hen kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.