US-Ban­ken schüt­ten Bo­ni in Re­kord­hö­he aus

Rheinische Post Goch - - Wirtschaft -

WASHINGTON (afp) US-Ban­ken und Fi­nanz­kon­zer­ne an der Wall Street in New York schüt­ten die­ses Jahr ei­ner Stu­die zu­fol­ge Son­der­zah­lun­gen von ins­ge­samt 144 Mil­li­ar­den US-Dol­lar (103 Mil­li­ar­den Eu­ro) an Ma­na­ger aus. Dies ent­spricht ei­nem neu­en Re­kord, wie das „Wall Street Jour­nal“ un­ter Be­ru­fung auf ei­ne Aus­wer­tung der Da­ten von ins­ge­samt 35 Un­ter­neh­men der Fi­nanz­bran­che be­rich­te­te. Dies sei­en vier Pro­zent mehr als im ver­gan­ge­nen Jahr, als die Bran­che 139 Mil­li­ar­den Dol­lar in Form von Di­rekt­zah­lun­gen, Bo­ni, Prä­mi­en oder Ak­ti­en­op­tio­nen aus­schüt­te­te. Die Son­der­ver­gü­tun­gen an Mit­ar­bei­ter sei trotz der Um­satz­ver­lus­te durch die Fi­nanz­kri­se seit 2006 um 23 Pro­zent ge­stie­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.