Dreis­ter Dieb ver­schwand mit Mer­ce­des

Rheinische Post Goch - - Goch / Uedem -

KLE­VE (-fft) Ein dreis­ter Dieb trieb sich am Mon­tag in der Fa­mi­li­en­bil­dungs­stät­te am Re­gen­bo­gen in Kle­ve her­um. Ge­gen 7.30 Uhr war dort ein Mann er­schie­nen. An­geb­lich woll­te er je­man­dem spre­chen, der al­ler­dings noch nicht an­we­send war. Nach­dem der Un­be­kann­te auch noch ei­ne Toi­let­te auf­ge­sucht hat­te, wur­de er we­nig spä­ter im Ober­ge­schoss des Ge­bäu­des ent­deckt. Dort hat­te er ver­sucht, sich hin­ter ei­ner Gar­di­ne zu ver­ste­cken. Er wur­de dar­auf­hin von ei­ner Mit­ar­bei­te­rin en­er­gisch zum Ver­las­sen des Ge­bäu­des auf­ge­for­dert. Erst da­nach fiel auf, dass der Tä­ter ver­sucht hat­te, ei­ne Ste­reo­an­la­ge zu steh­len. Ei­nen Ver­stär­ker und zwei Boxen hat­te er be­reits in ei­nen Ruck­sack ver­packt und dann zu­rück­ge­las­sen. Of­fen­bar hat­te der Ein­dring­ling in den Rä­um­lich­kei­ten noch ei­nen Schlüs­sel­bund ge­fun­den. An dem hing auch ein Au­to­schlüs­sel, mit dem der Mann an­schlie­ßend ei­nen vor dem Ge­bäu­de ab­ge­stell­ten sil­ber­far­be­nen Mer­ce­des SLK ent­wen­de­te. Info Der Tä­ter wird be­schrie­ben: ca. 180 cm, kur­ze dunk­le Haa­re, trug ei­ne dunk­le Je­ans und ei­ne dunk­le kur­ze Wind­ja­cke. Hin­wei­se bit­te an die Kri­po Kle­ve un­ter Te­le­fon 02821 5040.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.