Das Schilf ist wie­der ge­fragt

Rheinische Post Goch - - Kreis Kleve – Regional -

KREIS KLE­VE (RP) Seit knapp ei­nem Jahr sind die Schilfs­chnei­der am Nie­der­rhein wie­der ak­tiv. Mög­lich wur­de die Wie­der­be­le­bung die­ser al­ten Tra­di­ti­on durch ein Ar­beits­markt­pro­jekt, das der Kreis Kle­ve in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Theo­dor-Brau­er-Haus rea­li­siert hat. Elf lang­zeit­ar­beits­lo­se Men­schen mit be­son­ders schwie­ri­gen per­sön­li­chen Ver­mitt­lungs­hemm­nis­sen ar­bei­ten seit No­vem­ber 2009 in die­ser Maß­nah­me und nut­zen ih­re Chan­ce, die ih­nen im Rah­men des Pro­jekts ge­bo­ten wird. Dar­über hin­aus pro­fi­tiert auch der Land­schafts­und Na­tur­schutz zwi­schen El­ten und Strae­len da­von, wenn Schilfröh­rich­te wie­der re­gel­mä­ßig ge­pflegt wer­den, so der Kreis.

Ers­ter Ar­beits­markt

Be­son­ders er­freu­lich sei, dass Teil­neh­mer des Schilf­pro­jekts den Weg zu­rück in den ers­ten Ar­beits­markt ge­schafft hät­ten. So ge­lang es ei­nem 48-jäh­ri­gen Em­me­ri­cher, der seit Pro­jekt­be­ginn da­bei war, sei­ne Le­bens­si­tua­ti­on ent­schei­dend zu ver­bes­sern. Durch die täg­li­che Ar­beit im Schilf­pro­jekt ha­be er neu­en Mut ge­fasst, um sich auf Stel­len­an­ge­bo­te in Un­ter­neh­men zu be­wer­ben, was gleich auf An­hieb ge­lun­gen sei, teil­te der Kreis mit. Das Bei­spiel ma­che Mut und ge­be auch an­de­ren Teil­neh­mern der Grup­pe Hoff­nung, neue Zie­le zu er­rei­chen, meint der Kreis. So ge­wöhn­ten sie sich im Rah­men des Pro­jekts wie­der an be­trieb­li­che An­for­de­run­gen und stell­ten sich mit Er­folg dar­auf ein. Da­bei sei­en die Ar­beits­be­din­gun­gen bei der Ern­te des Schilf­rohrs al­les an­de­re als ein Spa­zier­gang. Wäh­rend der kal­ten Herbst-und Win­ter­mo­na­te sei­en die Reet­schnei­der den Lau­nen der Wit­te­rung in Feucht­ge­bie­ten aus­ge­setzt, fros­ti­ge Tem­pe­ra­tu­ren in­klu­si­ve.

Er­freu­lich sei, dass die Pro­jekt­teil­neh­mer nicht nur er­folg­reich stu­fen­wei­se wie­der an den Ar­beits­markt her­an­ge­führt wür­den, son­dern durch ih­re Ar­beit auch markt­fä­hi­ge Pro­duk­te ent­stün­den, so der Kreis. Schilf zur Her­stel­lung von Reet­dä­chern, für Wär­me­schut­zund Iso­lie­r­ele­men­te im öko­lo­gi­schen Haus­bau so­wie zur An­fer­ti­gung von na­tür­li­chem Sicht­schutz durch Mat­ten­ele­men­te ge­hö­ren zur Pro­dukt­pa­let­te.

Fi­nan­zi­el­le Hil­fe

Fi­nan­zi­ell wur­de das Schilf­pro­jekt rea­li­siert mit Hil­fe der För­de­rung durch den Kreis Kle­ve und Spen­den der Kis­ters-Stif­tung, der Spar­kas­senstif­tung Em­me­richRees so­wie wei­te­rer För­de­rer.

FO­TO: PRI­VAT

Die Reet­schnei­der im Schilf. In den kal­ten Mo­na­ten ist dies schon ei­ne har­te Ar­beit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.