Das schwie­ri­ge Le­ben nach der Ret­tung

Rheinische Post Goch - - Politik -

SAN JO­SÉ (käu) Die Sze­ne kurz vor Mit­ter­nacht macht Angst: Die Fa­mi­lie von Flo­ren­cio Áva­los ver­sucht sich ei­nen Weg in die ab­ge­sperr­te Zo­ne zu bah­nen, die für das Wie­der­se­hen mit den Ver­wand­ten ge­dacht ist. Doch längst ha­ben die Me­di­en­ver­tre­ter Dis­tanz und Re­spekt ab­ge­legt, ja­gen die Fa­mi­lie ge­ra­de­zu durch das La­ger. Das ist die häss­li­che Sei­te des Wun­ders von San Jo­sé. Va­ter Áva­los ver­sucht sich aus dem Knäul von Mi­kro­fo­nen, Ka­me­ras und Ob­jek­ti­ven zu be­frei­en, das ihm die Luft zum At­men nimmt: „Das ist ein Wun­der Got­tes“, schreit der Mann sicht­lich be­wegt in die gie­ri­gen Mi­kro­fo­ne.

Es ist nur ein Vor­ge­schmack auf das, was die „33 Mi­ne­ros“ aus der Mi­ne San Jo­sé in den nächs­ten Ta­gen er­war­tet. Al­le 33 sind in Chi­le längst Su­per­stars. Auf die Kum­pel war­tet nach ih­rer Be­frei­ung ein ganz neu­es Le­ben. Ki­no­fil­me, Talk­shows und Au­to­gramm­stun­den.

Vor al­lem die Wer­bung hat ein Au­ge auf die welt­weit be­ach­te­te Grup­pe ge­wor­fen. Auf Edi­son Pe­na soll ein Sport­aus­rüs­ter­ver­trag war- ten, der Berg­mann ist je­den Tag zehn Ki­lo­me­ter un­ter Ta­ge ge­lau­fen. Auch auf Schicht­lei­ter Lu­is Ur­zua war­ten in­ter­es­san­te Per­spek­ti­ven. Der be­son­ne­ne An­füh­rer der Kum­pel wird für Vor­trä­ge über Mo­ti­va­ti­on, Kri­sen­be­wäl­ti­gung und Men­schen­füh­rung statt­li­che Ho­no­ra­re ein­for­dern kön­nen. Wer es schafft, ei­ne Grup­pe un­ter sol­chen Be­din­gun­gen zu­sam­men­zu­schwei­ßen, ist ein ge­frag­ter Kan­di­dat für Mo­ti­va­ti­ons­trai­nings gro­ßer Kon­zer­ne.

Doch wirk­lich in­ter­es­sant ist die Grup­pe vor al­lem als Ein­heit. „Los 33“ ist längst zu ei­nem ge­flü­gel­ten Wort in Chi­le ge­wor­den. Vie­le der An­ge­hö­ri­gen tra­gen den be­rühm­ten Schrift­zug des ers­ten Le­bens­zei­chens auf ih­rem T-Shirt: „Esta­mos bi­en en el re­fu­gio – los 33“. Ei­ne Plat­ten­fir­ma aus Me­xi­ko soll schon an­ge­fragt ha­ben, ob die Män­ner nicht ei­nen Song un­ter dem Na­men „Los 33“ auf­neh­men wol­len. Fuß­ball-Klub Re­al Ma­drid will die Hel­den in sei­nem Sta­di­on prä­sen­tie­ren. Es wird nicht die ein­zi­ge Eh­rung sein, die auf die ein­fa­chen Män­ner war­tet.

Die 33 „Mi­ne­ros“ sind längst Su­per­stars

in Chi­le

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.