A-Li­ga: TuS – Sieg ist Pflicht

Rheinische Post Goch - - Sport Lokal - VON RO­LAND BAU­MANN

Fuß­ball-Kreis­li­ga: DJK Lab­beck/Ue­de­mer­bruch – SV Issum (heu­te, 19.30 Uhr). Die Nie­der­la­ge der DJK bei Hö./Nie. II tat dop­pelt weh. Nicht nur, dass die Punk­te quit­tiert wer­den muss­ten, son­dern dass auch noch ihr Tor­jä­ger vom Di­enst Nor­bert Quin­ders mit Rot vom Feld muss­te und nun ge­sperrt zu­schau­en muss. „Das tut weh“, weiß auch Be­treu­er Werner Dris­sen um die Be­deu­tung des An­grei­fers für die DJK. Ge­gen Issum feh­len au­ßer­dem der ge­sperr­te Else­mann so­wie die ver­letz­ten Schni­ckers und Gert­zen. Vi­el­leicht ist Achut wie­der da­bei. „Wir spie­len im Mo­ment kei­nen Fuß­ball mehr“, hofft Dris­sen, dass die Ki­cker bald wie­der in die Spur zu­rück fin­den wer­den. Die Par­tie wur­de auf den heu­ti­gen Don­ners­tag um 19.30 Uhr vor­ver­legt.

Ue­de­mer SV – TuS Kra­nen­burg (Frei­tag, 19.30 Uhr). Beim Ue­de­mer SV kehr­te nach dem ers­ten Punkt­ge­winn (1:1 ge­gen Issum) gleich wie­der der All­tag ein. Beim 0:5 in Dons­brüg­gen ver­lie­ßen die Uhr­nerSchütz­lin­ge schon zum ach­ten Mal als Ver­lie­rer den Platz. Ge­gen Kra- nen­burg wol­len die Schwarz-Gel­ben ein­mal mehr ih­re Haut so teu­er wie mög­lich ver­kau­fen. Kra­nen­burg war vor zwei Spiel­ta­gen ers­ter Punk­te­lie­fe­rant für die bis da­hin noch punkt­lo­sen Strae­le­ner. „Ich bin gu­ter Din­ge, dass wir dar­aus ge­lernt ha­ben“, hofft TuS-Spie­ler­trai­ner Andre­as Jans­sen, dass sich sei- ne Man­nen nicht ein wei­te­res Mal bla­mie­ren. „Wir müs­sen in die Pöt­te kom­men“, for­dert Jans­sen En­ga­ge­ment. Da­bei ste­hen ihm mit Jens Ecker­mann, Mar­tin Jans­sen, Chris­toph Ver­rieth und Si­mon Schi­weck vor­aus­sicht­lich mehr Al­ter­na­ti­ven als zu­letzt zur Ver­fü­gung. Ge­spielt wird am Frei­tag ab 19.30 Uhr.

Tritt mor­gen mit dem TuS beim Ue­de­mer SV an: Kra­nen­burgs Va­len­tin Adolf (r.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.