Pi­la­was Show star­tet mit Pan­ne: Pu­bli­kum sitzt stun­den­lang fest

Rheinische Post Goch - - Gesellschaft -

KÖLN (RP) Bis zu sie­ben St­un­den muss­ten die rund 350 Zu­schau­er bei Jörg Pi­la­was neu­er ZDF-Show „Ret­te die Mil­li­on!“ aus­har­ren, oh­ne et­was zu trin­ken zu be­kom­men oder die Toi­let­te be­su­chen zu dür­fen. Das mel­det das In­ter­net­Por­tal „derwes­ten.de“. Ei­ne Be­su­che­rin schil­der­te, dass Bo­dy­guards die Gäs­te der Auf­zeich­nung trotz laut­star­ker Pro­tes­te dar­an hin­der­ten, die Show früh­zei­tig zu ver­las­sen. Auch nach dem En­de der Sen­dung durf­ten die Zu­schau­er zu­nächst nicht ge­hen. Erst hät­te das Geld ge­zählt wer­den müs­sen. Ein ZDF-Spre­cher be­stä­tig­te das Pro­ze­de­re. Mo­de­ra­tor Pi­la­wa ent­schul­dig­te sich nach der miss­glück­ten Pre­mie­re und kün­dig­te an, die Ab­läu­fe neu zu ge­stal­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.