Pkw in Goch völ­lig aus­ge­brannt

Rheinische Post Goch - - Grenzland Post -

GOCH (-fft) Ein tech­ni­scher De­fekt ist wahr­schein­lich die Ur­sa­che für ei­nen Pkw-Brand in Goch. Der Peu­geot Typ 106 ist in der Nacht zu ges­tern völ­lig aus­ge­brannt. Ei­ne 22-jäh­ri­ge Au­to­fah­re­rin aus Kle­ve war ge­gen Mit­ter­nacht mit dem Fahr­zeug auf der Her­vors­ter Stra­ße un­ter­wegs ge­we­sen, als sie plötz­lich Brand­ge­ruch in dem Au­to wahr­nahm. Un­mit­tel­bar da­nach schlu­gen be­reits Flam­men un­ter­halb des Ar­ma­tu­ren­bretts in den Fahr­zeu­gin­nen­raum. Die jun­ge Frau konn­te den Wa­gen zum Glück un­ver­letzt recht­zei­tig ver­las­sen. Die alar­mier­te Niers­wal­der Feu­er­wehr lösch­te das in vol­ler Aus­deh­nung bren­nen­de Au­to schließ­lich ab.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.