Ju­gend­li­che Die­be von Po­li­zei er­wischt

Rheinische Post Goch - - Grenzland Post -

KLE­VE (-fft) Gleich meh­re­re Straf­ta­ten konn­te die Po­li­zei in Kle­ve auf­klä­ren. Als Tat­ver­däch­ti­ge nahm ei­ne Strei­fe in der Nacht zu Don­ners­tag zwei Ju­gend­li­che, 16 und 17 Jah­re alt aus Kle­ve, vor­über­ge­hend fest. Auf­ge­fal­len wa­ren die Bei­den nach ei­nem Dieb­stahl aus dem Kel­ler­raum ei­nes Hau­ses an der Stra­ße Am St­ein.

Im Zu­ge der Fahn­dung stie­ßen die Be­am­ten in der Nä­he des Tat­or­tes auf Fla­schen mit er­beu­te­ten Spi­ri­tuo­sen und an­de­ren Ge­trän­ken. Als die Ju­gend­li­chen zu ih­rem De­pot zu­rück­kehr­ten, wur­den sie von den Po­li­zis­ten über­rascht.

In ih­ren Ver­neh­mun­gen räum­te das Duo gleich meh­re­re Ta­ten ein. Zwi­schen 1 und 3 Uhr in der Nacht hat­ten sie sich in ver­schie­de­nen Gär­ten von Häu­sern an den Stra­ßen Kat­ten­wald, Pa­pen­gatt, Am St­ein und Flier­sol her­um­ge­trie­ben. Auf der Su­che nach un­ver­schlos­se­nen Tü­ren in Kel­ler­ab­gän­gen, an Ga­ra­gen oder Gar­ten­häu­sern wu­den sie fün­dig und ka­men so in meh­re­re Kel­ler­räu­me. Dort fan­den sie dann teil­wei­se Schlüs­sel zu Ga­ra­gen und Schup­pen. Auf die­se Wei­se ge­lang­ten die Ju­gend­li­chen in vier Kel­ler bzw. Schup­pen und in ei­nen un­ver­schlos­se­nen Pkw. Als Beu­te nah­men sie et­li­che Fla­schen Spi­ri­tuo­sen und Ge­trän­ke so­wie zwei Ka­nis­ter Öl mit. In ei­nem Fall ver­schüt­te­ten sie ei­ne ge­rin­ge Men­ge Öl in ei­nen Gar­ten­teich.

Meh­re­re Schlüs­sel war­fen sie an der Stra­ße Am Rup­pen­berg ein­fach weg. Zwei da­von fand die Po­li­zei wie­der, zwei blie­ben ver­schwun­den. Wie sich aus den Ver­neh­mun­gen er­gab, war noch ein 18-jäh­ri­ge Kle­ver mit von der Par­tie ge­we­sen. Die­ser hat­te je­doch vor dem Auf­tau­chen der Po­li­zei­strei­fe flüch­ten kön­nen.

In die­sem Zu­sam­men­hang ap­pel­liert die Kle­ver Po­li­zei noch mal an al­le Be­woh­ner: Ver­schlie­ßen Sie Ga­ra­gen, Schup­pen, Gar­ten­häu­ser, Kel­ler­tü­ren und -fens­ter. Las­sen Sie den Schlüs­sel nicht ein­fach ste­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.