Im ei­ge­nen Land

Rheinische Post Goch - - Leserbriefe -

Geert Wil­ders Die Äu­ße­run­gen von Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel, sie be­dau­re die Bil­dung ei­nes Min­der­heits­ka­bi­netts in den Nie­der­lan­den mit Dul­dung durch die „Par­tij Voor de Vri­jheid“ (PVV) von Geert Wil­ders, hat in der nie­der­län­di­schen Pres­se und Be­völ­ke­rung Kri­tik aus­ge­löst. Die größ­te nie­der­län­di­sche Zei­tung „De Te­le­graaf“ fragt in ei­nem Kom­men­tar. „Was geht Mer­kel das über­haupt an, wie wir in den Nie­der­lan­den ei­ne Re­gie­rung bil­den? Und was be­dau­ert sie ei­gent­lich ge­nau?“ Frau Mer­kel muss sich dem The­ma In­te­gra­ti­on in ih­rem ei­ge­nen Land stel­len, statt un­se­ren Nach­barn gu­te Rat­schlä­ge zu ge­ben. Tho­mas Weber 40477 Düsseldorf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.