Ge­nua: Acht ser­bi­sche Ran­da­lie­rer blei­ben in Haft

Rheinische Post Goch - - Sport -

GE­NUA (sid) Nach den schwe­ren Aus­schrei­tun­gen beim EM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel zwi­schen dem vier­ma­li­gen Fuß­ball-Welt­meis­ter Ita­li­en und Ser­bi­en am Di­ens­tag be­fin­den sich noch acht ser­bi­sche Ran­da­lie­rer in Un­ter­su­chungs­haft in Ge­nua. Ih­nen wer­den un­ter an­de­rem Ver­wüs­tun­gen und Ge­walt ge­gen die Po­li­zei vor­ge­wor­fen. Ges­tern wur­de er­neut Ivan Bog­da­nov (29) be­fragt, der die Aus­schrei­tun­gen or­ga­ni­siert ha­ben soll. die Ge­nue­ser Bür­ger­meis­te­rin Mar­ta Vin­cen­zi sag­te: „400 als Fuß­ball­fans ver­klei­de­te Kri­mi­nel­le ha­ben un­se­re Stadt ver­wüs­tet, je­mand wird da­für zah­len müs­sen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.