SV Grieth II – SV Asper­den

Rheinische Post Goch - - Sport Lokal -

„Es wä­re schön auch das fünf­te Spiel in Fol­ge zu ge­win­nen, auch wenn es schwie­rig wird“, hofft Grieths Trai­ner Björn Brei­ten­feld auf den nächs­ten Drei­er, nach­dem es in den ers­ten fünf Spie­len nichts zu ho­len gab. Ge­gen Asper­den fal­len min­des­tens drei bis vier Spie­ler aus, so­dass es per­so­nell eng wird. Bei­de Teams ha­ben bis­her zwölf Punk­te auf der Ha­ben­sei­te. Ju­li­an Binn

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.