CDU-Po­li­ti­ker mahnt Wul­ff: Chris­ten­tum ge­hört zur Tür­kei

Rheinische Post Goch - - Vorderseite -

BERLIN (may-) Der CDU-Au­ßen­po­li­ti­ker Ruprecht Po­lenz hat Bun­des­prä­si­dent Chris­ti­an Wul­ff auf­ge­for­dert, bei sei­nem be­vor­ste­hen­den Staats­be­such in der Tür­kei auf bes­se­re Be­din­gun­gen für Chris­ten in der Tür­kei zu drin­gen. „Zur Tür­kei ge­hört auch das Chris­ten­tum“, sag­te Po­lenz un­se­rer Zei­tung – in An­spie­lung auf Wul­ffs Fest­stel­lung, wo­nach zu Deutsch­land auch der Is­lam ge­hö­re. Wul­ff kön­ne wäh­rend sei­ner Rei­se den Gast­ge­bern si­cher­lich ver­mit­teln, dass sie stolz sein könn­ten auf ihr christ­li­ches Er­be. In­dem sie die­ses als „Schatz“ pfleg­ten, könn­ten sie nä­her an Eu­ro­pa her­an­wach­sen, un­ter­strich Po­lenz, der auch dem Aus­wär­ti­gen Aus­schuss des Bun­des­ta­ges vor­sitzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.