Die USA zie­hen Be­wer­bung für die WM 2018 zu­rück

Rheinische Post Goch - - Sport -

WASHINGTON (sid) Es gilt als si­cher, dass die WM-End­run­de 2018 in Eu­ro­pa statt­fin­det. En­g­land, Russ­land so­wie die Du­os Spa­ni­en/Por­tu­gal und Hol­land/ Bel­gi­en ha­ben die bes­ten Kar­ten. Des­halb hat sich der Ver­band der USA nun ent­schlos­sen, sei­ne ge­plan­te Be­wer­bung zu­rück­zu­zie­hen. „Wir ha­ben schon lan­ge of­fe­ne und kon­struk­ti­ve Ge­sprä­che mit dem Be­wer­ber USA ge­führt. Die Fo­kus­sie­rung auf die WM 2022 ist da­her ei­ne will­kom­me­ne Ges­te, die von der Fi­fa sehr ge­schätzt wird“, sag­te Fi­fa-Ge­ne­ral­se­kre­tär Je­ro­me Val­cke.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.