Spit­zen­rei­ter War­bey­en emp­fängt Sterk­ra­de

Rheinische Post Goch - - Sport Lokal -

(henk) Frau­en-Fuß­ball-Lan­des­li­ga: VfR War­bey­en - FC Sterk­ra­de. Seit fünf Mo­na­ten sind die Frau­en des VfR War­bey­en nun un­ge­schla­gen. Letz­te Nie­der­la­ge war die 0:4-Schlap­pe ge­gen Grün-Weiß Lan­kern Mit­te Mai. Ging es da­mals ein­zig und al­lein um die Ret­tung ei­ner miss­lun­ge­nen Sai­son, so ist der VfR nun weit­aus er­folg­rei­cher un­ter­wegs. War­bey­en ist seit Sonn­tag Ta­bel­len­füh­rer in der Lan­des­li­ga. „Wir kön­nen die Si­tua­ti­on rea­lis­tisch ein­ord­nen und den­ken nun von Spiel zu Spiel. Na­tür­lich wol­len wir wei­ter­hin un­se­re Par­ti­en so gut es geht be­strei­ten“, dämpft VfR-Coach Ralf von Die­ri­cke die Er­war­tun­gen. Am Sonn­tag um 13 Uhr steigt am Du­ven­poll das Spit­zen­spiel ge­gen den Ta­bel­len­drit­ten des FC Sterk­ra­de. War­bey­en strebt auch in die­sem Spiel ei­nen Sieg an, muss al­ler­dings auf ei­ni­ge Säu­len in der Mann­schaft ver­zich­ten. Bei­de Teams sind vor die­sem Du­ell noch un­ge­schla­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.