Bil­dungs­gut­schein bei Frau­en be­liebt

Rheinische Post Goch - - Beruf& Karriere -

(RP) Die Ar­beit­neh­mer, die Bil­dungs­gut­schei­ne in An­spruch neh­men, ar­bei­ten vor al­lem in klei­ne­ren oder mitt­le­ren Un­ter­neh­men. Zwei Drit­tel der­je­ni­gen, die sich über die­se Mög­lich­keit zur För­de­rung be­ruf­li­cher Wei­ter­bil­dung be­ra­ten las­sen, sind Frau­en. Dies er­klär­te das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung. Mit dem Bil­dungs­gut­schein über­nimmt der Staat die Hälf­te der Kos­ten für Wei­ter­bil­dungs­kur­se oder -prü­fun­gen. Die Höchst­sum­me liegt bei 500 Eu­ro pro Jahr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.