Un­fall nach Ein­bruch

Rheinische Post Goch - - Goch / Uedem -

KLE­VE (-fft) Un­be­kann­te dran­gen am Mon­tag in den frü­hen Mor­gen­stun­den in ein Ein­fa­mi­li­en­haus an der Ga­b­rie­le-Mün­ter-Stra­ße ein. Auf un­ge­klär­te Wei­se hat­ten die Tä­ter die Ein­gangs­tür ge­öff­net. Dann durch­such­ten sie den Flur­be­reich und Räu­me im Erd­ge­schoss so­wie im Ober­ge­schoss. Da­bei er­beu­te­ten sie Schmuck­stü­cke, ei­nen Lap­top so­wie ei­nen Po­cket-PC, Do­ku­men­te und Geld­kar­ten. Au­ßer­dem fan­den die Tä­ter den Schlüs­sel zu ei­nem vor dem Haus ab­ge­stell­ten Ford Fo­cus. Sie fuh­ren mit dem Wa­gen los, ka­men aber nur we­ni­ge Me­ter weit, weil sie ei­ne Be­pflan­zung und ein Feld durch­fah­ren hat­ten und ge­gen ei­nen Zaun und ei­nen Opel Ti­gra prall­ten.

Da­nach lie­ßen sie das be­schä­dig­te Au­to mit of­fe­nen Tü­ren und ein­ge­schal­te­tem Licht ste­hen und flüch­te­ten of­fen­bar zu Fuß. Der Ein­bruch war et­wa ge­gen 5.30 Uhr be­merkt wor­den. An­woh­ner hat­ten kurz vor 6 Uhr ei­nen lau­ten Knall wahr­ge­nom­men und den Ford ent­deckt. Info Sach­dien­li­che Hin­wei­se an die Kri­mi­nal­po­li­zei Kle­ve un­ter Te­le­fon­num­mer 02821 5040.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.