Von Da­men und Leh­rern

Mi­ni-art plant ein neu­es Thea­ter­stück für En­de No­vem­ber. Das Stück nach ei­nem Ro­man von Ja­co­ba van Vel­de er­zählt vom Äl­ter­wer­den und dem letz­ten gro­ßen Saal, der End­sta­ti­on. Cri­scha Ohler schlägt ei­nen run­den Tisch für Leh­rer und Kul­tur­trei­ben­de vor.

Rheinische Post Goch - - Lokale Kultur -

Ohler trifft: Denn wie bei mi­ni-art, weiß auch die Toch­ter der al­ten Da­me, He­le­ne, nicht, wie sie fi­nan­zi­ell über die Run­den kommt. „Das stimmt, das ist ge­nau wie bei uns. Es ist und bleibt ei­ne schwie­ri­ge Si­tua­ti­on“, sagt Ohler. Hin­zu kom­me, dass mo­men­tan vie­le an der kul­tu­rel­len För­de­rung spa­ren. „Das ist über­all so – wir mer­ken das an un­se­rem Gast­spiel­be­trieb, der ja ein Stand­bein un­se­rer Fi­nan­zie­rung ist“, so die Schau­spie­le­rin.

Sie hofft, dass die Kul­tur­för­de­rung durch das Land auch in den nächs­ten Jah­ren so gut wei­ter­ge-

Da­zu brau­che man gu­te Ver­bün­de­te: „Die Leh­rer“, be­tont Ohler. Wie in Kle­ve an der Re­al­schu­le, an Sankt An­to­ni­us oder an­de­ren Schu­len im Kreis Kle­ve. Sie über­le­ge, ob man nicht ei­nen Kul­tur­treff or­ga­ni­sie­ren kann, an dem Kul­tur­trei­ben­de, Or­ga­ni­sa­to­ren von Kon­zer­ten und Klein­kunst und vor al­lem auch Leh­rer sit­zen. Da­von wür­den nicht nur die Schü­ler, son­dern lang­fris­tig auch die Er­wach­se­nen pro­fi­tie­ren, sagt sie.

Doch jetzt steht erst ein­mal das neue Stück im Ka­len­der. Das mit den fünf Da­men, von der die Fünf­te in we­ni­gen Wo­chen auch ei­nen ho­hen wei­ßen Stuhl ha­ben soll, die an­de­ren Da­men Hän­de, Bei­ne und ei­nen fes­ten Kopf . . .

RP-AR­CHIV-FO­TO: GOTT­FRIED EVERS

Chri­scha Ohler und Sjef van der Lin­den in dem Stück „Kof­fer auf Rei­sen“.

RP-ARCHIVFOTO: GOTT­FRIED EVERS

Der Künst­ler und sein Werk: Ul­rich Er­ben in der Aus­stel­lung im Mu­se­um Kur­haus Kle­ve.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.