Ti­cket­steu­er: Luft­han­sa plant Nach­lass auf Ge­samt­zu­schlä­ge

Rheinische Post Goch - - Reise&welt -

FRANK­FURT (tdt) Die seit Sep­tem­ber für al­le Flü­ge ab 2011 grei­fen­de Ti­cket­steu­er führt zu ei­nem Preis­kampf auf in­ner­deut­schen Stre­cken. Ob­wohl die Ab­ga­be auf Kurz­stre­cken acht Eu­ro pro Flug be­trägt, will die Luft­han­sa als Deutsch­lands größ­te Flug­ge­sell­schaft bei Bil­lig– an­ge­bo­ten auf aus­ge­such­ten Rou­ten Nach­läs­se auf den Ge­samt­zu­schlag ge­ben. Air Berlin als Num­mer zwei reicht die Flug­steu­er, die auf län­ge­ren Stre­cken 25 Eu­ro bzw. 45 Eu­ro be­trägt, da­ge­gen voll an die Rei­sen­den wei­ter. „Et­was an­de­res kön­nen wir uns gar nicht leis­ten“, so Fir­men­chef Joa­chim Hu­nold.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.