Zahl­rei­che To­te nach hef­ti­gen Un­wet­tern in Süd­ost­asi­en

Rheinische Post Goch - - Gesellschaft -

BAGUIO (afp) In Süd­ost­asi­en ha­ben Über­schwem­mun­gen und Stür­me dut­zen­de Men­schen in den Tod ge­ris­sen. Auf den Phil­ip­pi­nen ka­men beim Durch­zug des Tai­funs „Me­gi“ min­des­tens 14 Men­schen ums Le­ben, wie die Be­hör­den mit­teil­ten. Auch in Viet­nam und Thai­land lit­ten die Men­schen un­ter den durch schwe­re Re­gen­fäl­le aus­ge­lös­ten Was­ser­mas­sen, viet­na­me­si­sche Be­hör­den mel­de­ten dut­zen­de To­te. Auf der In­sel Lu­zon im Nor­den der Phil­ip­pi­nen wü­te­ten wei­ter­hin Stür­me. Das Un­wet­ter lös­te Über­schwem­mun­gen und Erd­rut­sche aus. Vie­le Men­schen blie­ben aus Angst, von den Was­ser­mas­sen weg­ge­schwemmt zu wer­den, in ih­ren Häu­sern oder in Not­un­ter­künf­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.