Aus Ame­ri­ka: Web-Ka­me­ra misst den Puls

Rheinische Post Goch - - Gesundheit -

BOS­TON (dapd) For­scher des Mas­sa­chus­setts In­sti­tu­te of Tech­no­lo­gy (MIT) ha­ben ei­ne Ka­me­ra ent­wi­ckelt, die die Puls­fre­quenz von Men­schen bei der Auf­nah­me ih­res Ge­sichts er­mit­telt. Kleins­te Farb-und Hel­lig­keits­va­ria­tio­nen der Haut ver­ra­ten dem Sys­tem die Ve­rän­de­run­gen im Blut­durch­fluss. Die For­schungs­er­geb­nis­se un­ter der Lei­tung der Wis­sen­schaft­le­rin Ro­sa­lind Pi­card wur­den in der Zeit­schrift „Op­tics Ex­press“ ver­öf­fent­licht. Das von In­ge­nieurstu­den­ten ge­bau­te Sys­tem nutzt ei­ne be­reits vor­han­de­ne Open-Sour­ce-Soft­ware, um Ge­sichts­po­si­tio­nen in ei­nem Bild zu iden­ti­fi­zie­ren und die Auf­nah­me in blaue, ro­te und grü­ne Be­stand­tei­le zu zer­le­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.